Noch kein
Presse-Konto?

Wenn Sie unseren Presse-Service bisher noch nicht genutzt haben dann erstellen Sie doch bitte rasch Ihr persönliches Konto. Sie werden sehen - es lohnt sich!

Neues Konto erstellen

Anmelden

automatische Anmeldung

Pressemeldung vom 16.02.2021

COVID-Test-Station für Wintersportler von KitzSki erfolgreich gestartet

Am Parkplatz Klosterfeld (P2) nahe der Talstation der Hahnenkammbahn in Kitzbühel haben Wintersportler mit gültigem Liftticket ab sofort täglich von 08:00-12:00 Uhr die Möglichkeit, sich kostenlos testen zu lassen. Beachtet werden muss, dass es mindestens 15 Minuten lang dauern kann, bis das Testergebnis vorliegt und es zu Wartezeiten kommen kann. Es wird in Papierform ausgehändigt (keine Verständigung per SMS). Bereits am ersten Tag nutzten über 50 Skifahrer dieses Angebot.

Pressetext

Kitzbühel | Kirchberg | Mittersill. Ein negativer Corona-Test ist derzeit – neben einiger Ausnahmen - zur Ausübung des Ski- und Snowboardsports notwendig, heißt es seitens der Tiroler Landesregierung. Die Bergbahn Kitzbühel tut alles dafür, damit seine Gäste Ski fahren gehen können. „Unser Ziel ist es, den Skibetrieb – zwar in eingeschränkter Form – weiterhin täglich bis 11. April aufrecht zu erhalten. Das tun wir, weil es uns ein Anliegen ist, den Einheimischen und all jenen, die derzeit eine Möglichkeit haben, um bei uns Ski zu fahren, ein attraktives Freizeitangebot anbieten zu können“, betont Mag. Anton Bodner, Vorstandsvorsitzender der Bergbahn Kitzbühel. Die wirtschaftliche und gesundheitspolitische Lage ist weiterhin sehr angespannt und macht es erforderlich, den Skibetrieb anzupassen. „Wir setzen seit dem Saisonstart im Dezember ein umfangreiches Maßnahmen- und Sicherheitspaket um, welches wir laufend evaluieren und weiterentwickeln, womit die Verbreitung von COVID beim Skisport nahezu unwahrscheinlich ist“, erklärt Mag. Christian Wörister, Vorstand der Bergbahn Kitzbühel. Trotz vieler Widrigkeiten setzt sich die Bergbahn Kitzbühel dafür ein, den Gästen das Skivergnügen zu ermöglichen. „Darum bitten wir unsere Gäste dringend um Unterstützung und ersuchen alle, die Sicherheitsbestimmungen gewissenhaft umzusetzen“, so Mag. Anton Bodner abschließend.

Weitere Möglichkeiten für einen kostenlosen Corona-Test
> Screening-Straße Kitzbühel: 7 bis 16 Uhr | Parkplatz Schwarzsee | 6370 Kitzbühel
> Veranstaltungszentrum Kaisersaal St. Johann in Tirol: 8 bis 16 Uhr | Bahnhofstraße 3 | 6380 St. Johann i. T.
Alle Teststraßen sind auf der Website der Tiroler Landesregierung einsehbar.

Änderungen vorbehalten!

Bildunterschrift:
Die Bergbahn Kitzbühel tut alles, um das Skivergnügen trotz Corona-bedingter Einschränkungen möglich zu machen. Im Bild: Reihe hinten: Team zur Betreuung der COVID-Test-Station. Reihe vorne von links nach rechts: Mag. Christian Wörister, Thomas Rass (Geschäftsführung Rass & Dorner) und Mag. Anton Bodner

Weitere Pressemeldungen

Auswahl nach

  • Neueste
  • Kategorie
Wir suchen für Sieim weltbesten Skigebiet